Projektbeschreibung

Zu einer schonenden Dentalbehandlung gehört auch der psychologische Faktor. Bieten Sie beruhigende Perspektiven, indem Sie das Behandlungsgerät diskret anwenden. Das nimmt nicht nur Kindern die Angst, sondern entspannt auch Ihre Prophylaxe- und KFO-Patienten. Unser Hinterkopf-Behandlungssystem U 1300 HK eignet sich ideal für die Installation außerhalb des direkten Blickfeldes. So passt es in einen Schrank im Hinterkopf-Bereich und lässt sich mühelos an den Patienten heranführen. Damit spart es Platz und passt perfekt in Ihr Praxiskonzept.

Bei Hinterkopf-Montage haben Sie auch die Option, an einem freistehenden Patientenstuhl zu arbeiten. Unser Behandlungsgerät passt ohne großen Aufwand in eine Schranknische unter der Arbeitsplatte. Wird es benötigt, ziehen Sie es über den stabilen 30-cm-Auszug zum Behandlungsstuhl. Brauchen Sie es nicht, verschwindet es fast komplett unter der Arbeitsplatte. Selbstverständlich ist unser U 1300 HK aber auch für die seitliche Montage geeignet.

Für eine kompakte Anwendung haben wir Instrumententeil und Absaug-vorrichtung in einem Gerät zusammengeführt. Dadurch wird auch eine vierhändige Behandlung möglich, da Ihre Assistentin ebenfalls bequem auf das Gerät zugreift. Erhältlich als Standardversion, ausgelegt auf fünf Köcher und 40-cm-Nischenbreite, oder als umfangreichere Version für 50-cm-Nischenbreite und fünf plus zwei Köcher, z. B. also auch für Pulverstrahlgerät und Polymerisationslampe.

Zurück