Geschichte

|Geschichte

1930 – 1957

Schon 1930 gelingt der Einstieg in den Dental-Markt mit dem Universalgerät Dentostat.

1957 bringen wir als Pioniere Elektronik und Dentalbehandlung zusammen:
U 300 mit elektronisch gesteuerter Drehzahlstabilisierung.

1966 – 1972

Die 1966 als Produktneuheit vorgestellte Behandlungs­einheit U 500 avanciert im Lauf von sechs Jahren zum
erfolgreichsten Nachkriegsmodell.

1972 ist ULTRADENT bereits in der Lage, UV-Polymerisationsgeräte, Turbinen- und Kaltlichtleiter, Zahnsteinentferner sowie Elektrochirurgiegeräte als höhenverstellbares Standgerät oder Rollwagen zu integrieren.

1980 – 1986

1980 wird mit dem U 3000 das bisher erfolgreichste ULTRADENT Produkt gestartet. Erstmals steht auch das Produktdesign im Vordergrund.

1986 wird ULTRADENT erneut zum Pionier bei der Ablösung hydraulischer Behandlungsstühle durch elektrisch angetriebene Modelle.

1990er

1997: Mit dem GL 2020 stellt ULTRADENT den ersten eigenen Motorstuhl aus konsequenter eigener Entwicklung vor.

Ab 1998 wird auch die Multimedia-Technik in neue Produkte eingebunden.

2000er

2008: ULTRADENT stattet Behandlungsstühle erstmals mit Full Touch Screen Technologie aus.

2013

Zur IDS 2013 präsentiert ULTRDAENT mit vision U ein völlig neues und umfassendes Konzept eines Multimedia-Systems für die Zahnarzt-Praxis.

2018

ULTRADENT stellt den e-matic vor.